KOOI-SYSTEMS®

 

In vielen Bereichen der Lebensmittel- und Arzneimittelindustrie ist die Verwendung von Holzpaletten aus hygienischen Gründen und/oder aus Sorge vor Kontamination einfach nicht möglich. Richtlinien wie beispielsweise Hazard Analysis and Critical Control Points (HACCP) und Good Manufacturing Practice (GMP) sowie Verordnungen der US-amerikanischen Lebensmittelüberwachung und Arzneimittelzulassungsbehörde (FDA) wurden erlassen, um den Schutz der allgemeinen öffentlichen Gesundheit zu gewährleisten. Was können Lebensmittelproduzenten und Arzneimittelhersteller tun, um diesen Richtlinien und Verordnungen gerecht zu werden? Im Gegensatz zu einem Palettenwender wenden die stationären Klemmschiebersysteme wie der SPC & SPI die Waren nicht um. Das bedeutet, dass keine Kontamination möglich ist.

Kontaktieren

Möchten Sie mehr über die Anwendungsmöglichkeiten unserer KOOI-SYSTEMS® erfahren?

Ein stationärer Palettenwechsler dient zum Umladen der Ware von Holzpaletten auf Kunststoffpaletten oder umgekehrt, um Verschmutzungs- oder Werteverlustrisiken der Ware, die nicht umgedreht werden kann, zu reduzieren.

Eine stationäre Pull-Installation wird verwendet, um Waren von einem Ladungsträger zu einem anderen in einem Reinraum zu transportieren, in dem aufgrund von Hygienevorschriften kein Holz zulässig ist.

Kundenspezifische Systeme

Obwohl KOOI-Systeme standardisierte Produkte für die Behandlung unterschiedlicher Probleme in der Logistikkette sind, verstehen wir, dass jeder Kunde seine spezifischen Bedürfnisse hat. Deshalb bietet Meijer Handling Solutions auch KOOI-Systeme mit einer individuellen Note an. Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Möchten Sie mehr über unsere effizienten Verladesysteme erfahren?

Contact Us

Please fill in your question and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.